elektronisch unterschreiben

Elektronisch unterschreiben

So geht’s

 

Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link zu einem Dokument zur Überprüfung und Unterschrift. Unser Partner FP Sign ermöglicht die digitale Unterschrift mit der fortgeschrittenen elektronischen Signatur (AES). FP-Sign wurde in Deutschland entwickelt und nutzt vom BSI zertifizierte Rechenzentren in Deutschland (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik). 

 

Dieses Video von FP-Sign zeigt den Prozess der Unterschrift (FP-Sign: „Gegenzeichnen“). Kurze Erläuterung: Wenn Sie zur Unterschrift aufgefordert werden, klicken Sie auf ein Bild Ihres Namens. Dann wird das Unterschriften-Bild automatisch an die richtige Stelle im Dokument eingesetzt. Danach klicken Sie auf den kleinen Haken (rechts oben auf dem Unterschriften-Bild).

Sie benötigen Hilfe?

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Unsere Arbeitswelt ist digital und mobil geworden. Elektronische Signaturen ermöglichen es, digitale Dokumente rechtsgültig zu unterschreiben und ersetzen die eigenhändige Signatur auf Papier. Elektronische Signaturen sind in den meisten Geschäften und in persönlichen Transaktionen in fast allen Ländern der Welt rechtlich bindend. Rechtliche Grundlage ist ab dem 01.07.2016 die eiDAS-Verordnung.

Mit FP Sign können Verträge und andere Unterlagen schnell und sicher digital signiert werden und vom Geschäftspartner gegengezeichnet werden – egal wo, egal wann und ohne zusätzliche Hard- oder Software.  FP Sign nutzt Rechenzentren in Deutschland, zertifiziert vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

 

Veröffentlicht in Anleitungen.