Steuern sparen für Privatpersonen

Steuern sparen für Privatpersonen

Steuern sparen leicht gemacht

 

Unsere Tipps für Sie im Überblick: 


Steueroptimierte Vorsorge

Steueroptimierte Vorsorgeaufwendungen:

  • Ausnutzung/Optimierung der steuerlichen Wirkung höherer Vorsorgeaufwendungen unter Beachtung der jährlich ansteigenden Abzugsmöglichkeiten und der Übergangsregelung für Altfälle bis zum Jahr 2025
  • Ansprüche auf Riester-Förderung prüfen und nutzen

Steueroptimierte Unterstützung von Angehörigen:

  • Kinder, die sich in Berufsausbildung befinden, für die jedoch kein Kinderfreibetrag mehr gewährt wird (§ 33a EStG)
  • pflegebedürftige oder vermögenslose Eltern (§§ 33a, 33b Abs. 6 EStG)

Steueroptimierung im Rahmen der Regelungen zur Besteuerung der Kapitaleinkünfte („Abgeltungsteuer“):

  • Überprüfung, ob der persönliche Steuersatz niedriger ist, und ggf. Rückforderung der zu viel gezahlten Steuer im Rahmen der Veranlagungsoption

 

Ausnutzung/Optimierung der Abzugsmöglichkeiten gem. § 35a EStG für:

  • haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, Dienstleistungen und Handwerkerleistungen (Lohnanteile und Fahrtkosten)
  • Maßnahmen von Hausmeister-/Schornsteinfegerausgaben lt. Umlagenabrechnung bis zur Reparatur des Computers in der Wohnung
  • evtl. Verschiebung der Maßnahmen oder Zahlungen zur Ausnutzung der jährlichen Höchstbeträge

Ausbildungskosten/Fortbildungskosten im nichtausgeübten Beruf können als Sonderausgaben oder ggf. als vorweggenom­mene Werbungskosten für den zukünftigen Beruf steuermindernd geltend gemacht werden.

Weiteres Optimierungspotenzial gibt es  bei: 

  • Ausnutzung des Überschreitens der Zumutbarkeitsgrenze bei den außergewöhnlichen Belastungen gem. § 33 EStG durch Durchführung weiterer Maßnahmen im gleichen Veranlagungszeitraum (Zahnersatz, Brille und sonstige ärztlich verordnete und notwendige medizinische Hilfen/Maßnahmen)
  • Spenden zur Erzielung der gewünschten steuerlichen Wirkung (Höchstbeträge/Steuerbelastung etc. beachten)
  • Ansprüche auf Sparzulage, Wohnungsbauprämie prüfen und nutzen

Unterstützung buchen

Sie finden einige Themen interessant – können aber noch nicht abschätzen, welche Tipps in Ihrem Fall relevant oder sinnvoll sind oder wie groß die steuerlichen Auswirkungen sind? 

Dann buchen Sie einen Termin und teilen mir das Thema mit, bei dem Sie steuerliche Unterstützung wünschen. Nach dem Termin (ein 30-minütiges Gespräch per Telefon oder Webmeeting) wissen Sie, wie hoch das steuerliche Einsparpotenzial ist. 

Manche Themen sind umfangreich, andere sind kompakt. Teilen Sie mir auch noch ein weiteres Thema mit – vielleicht können wir dieses Thema auch noch besprechen. 

Diese Buchung ist kostenpflichtig (95,00 € zzgl. MwSt) und steht für Stammkunden und Neukunden offen.

 

Unterstützung buchen für Stammkunden Unterstützung buchen für Neukunden
Sicherheit mit DATEV-SmartIT

Mit DATEV-SmartIT lagert Ihr Steuerberater die DATEV-Software und die Daten in die DATEV-Cloud aus. IT-Experten der DATEV kümmern sich nicht nur um Wartung und Updates der DATEV-Software sowie der IT-Systeme, sondern auch um die Sicherung der Daten bei höchsten Sicherheitsstandards.

Digitale Kanzlei

Die DATEV eG vergibt das Label an Kanzleien, die durch eine konsequente digitale Zusammenarbeit mit ihren Mandanten auffallen. Anhand definierter Kriterien prüft DATEV jährlich den Grad der Digitalisierung. Das Label Digitale DATEV-Kanzlei garantiert somit auch, dass die ausgezeichneten Kanzleien beim Thema Digitalisierung immer up to date sind.