Steueränderungen 2021

Steuerliche Änderungen 2021

 

Wer erwartet hatte, dass die geplanten Änderungen zum Jahreswechsel steuerliche Entlastung mit sich bringen, wird wohl eher enttäuscht sein. Die steuerlichen Entlastungsmaßnahmen fallen – abgesehen von den Erleichterungen wegen der Corona-Krise – eher „bescheiden“ aus. Die Pendlerpauschale wird ab 2021 um 0,05 EUR auf 0,35 EUR für Entfernungen, die über 20 km hinausgehen, erhöht. Der Grundfreibetrag 2021 steigt etwas auf 9.744,00 EUR. Das Kindergeld steigt ab Januar 2021 um 15,00 EUR auf 219,00 EUR. Vom Solidaritätszuschlag werden ab 2021 die meisten Steuerpflichtigen nicht mehr betroffen sein. 

Es wird kleinere Verbesserungen bei den steuerlichen Förderungen von Investitionen geben. Die steuerliche Anerkennung bei einer verbilligten Wohnraumvermietung wird erleichtert. Neue Regeln innerhalb der EU zur Umsatzsteuer werden wohl erst zum 01.07.2021 eingeführt. 

Download: Stand November 2020

 

Download “Steuerliche Änderungen 2021” Steuerliche-Aenderungen-2021.pdf – 7-mal heruntergeladen – 468 kB

Veröffentlicht in Monatsinformationen, Steuer.