Datenschutzrichtlinien

Mathias Dittmann | Mein-Steuer-Coach.de
K├Âpenicker Stra├če 325, 12555 Berlin

Mathias Dittmann | Mein-Steuer-Coach.de nimmt den Schutz Ihrer pers├Ânlichen Daten sehr ernst und h├Ąlt sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erkl├Ąrung gibt Ihnen einen ├ťberblick dar├╝ber, wie der Schutz Ihrer Daten gew├Ąhrleistet wird und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerkl├Ąrung informiert ├╝ber die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Kanzleiwebseite von:
Verantwortlicher: Mathias Dittmann, Steuerberater, K├Âpenicker Stra├če 325, 12555 Berlin, Telefon +49 30 65763980, info@mein-steuer-coach.de

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Aufruf dieser Webseite https://www.mein-steuer-coach.de werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen L├Âschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endger├Ąts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endger├Ąts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite der Kanzlei z├╝gig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu erm├Âglichen,
  • die Sicherheit und Stabilit├Ąt der Systeme zu erkennen und zu gew├Ąhrleisten und
  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdr├╝cklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse ├╝ber die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte ├╝bermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO durch die betroffene Person ausdr├╝cklich dazu eingewilligt wurde,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein ├╝berwiegendes schutzw├╝rdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • f├╝r die Daten├╝bermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO f├╝r die Erf├╝llung eines Vertragsverh├Ąltnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen F├Ąllen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegen├╝ber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese ├╝bermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gew├Ąhren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine ├ťbermittlung der Daten an Dritte, wie an das Finanzamt, zur Vertragserf├╝llung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten aufgrund eines sog. ÔÇ×AuftragsverarbeitungsvertragesÔÇť beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Cookies

Wir setzen keine Cookies ein.

Analyse-Dienste f├╝r Webseiten

Wir nutzen keine Analyse-Dienste.

Plugins sozialer Netzwerke

Auf unserer Kanzleiwebseite sind Plugins der nachstehenden sozialen Netzwerke eingebunden: Xing, Twitter.

Rechtsgrundlage f├╝r den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Ein berechtigtes Interesse unserer Kanzlei und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netzwerke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegen├╝ber bekanntzumachen. Die sozialen Netzwerke sind f├╝r den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich.

Xing

Innerhalb unseres Onlineangebotes k├Ânnen Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing, angeboten durch die XING SE, Dammtorstra├če 30, 20354 Hamburg, Deutschland, eingebunden werden. Hierzu k├Ânnen z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltfl├Ąchen geh├Âren, mit denen Nutzer Ihr Gefallen ├Ąu├čern, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beitr├Ąge abonnieren k├Ânnen. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Xing sind, kann Xing den Aufruf der obigen Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerkl├Ąrung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes k├Ânnen Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu k├Ânnen z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltfl├Ąchen geh├Âren, mit denen Nutzer Ihr Gefallen ├Ąu├čern, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beitr├Ąge abonnieren k├Ânnen. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der obigen Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europ├Ąische Datenschutzrecht einzuhalten https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active Datenschutzerkl├Ąrung: https://twitter.com/de/privacy Opt-Out: https://twitter.com/personalization

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes ÔÇťGoogle MapsÔÇŁ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten k├Ânnen insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer geh├Âren, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilger├Ąte vollzogen), erhoben werden. Die Daten k├Ânnen in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.google.com/policies/privacy/ Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anl├Ąsslich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als ÔÇ×betroffene PersonÔÇť im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

Auskunft

Sie k├Ânnen von uns Auskunft dar├╝ber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem├Ą├č ┬ž 57 StBerG versto├čen w├╝rde oder die Informationen aus sonstigen Gr├╝nden, insbesondere wegen eines ├╝berwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden m├╝ssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Ber├╝cksichtigung drohender Sch├Ąden Ihre Interessen gegen├╝ber dem Geheimhaltungsinteresse ├╝berwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsm├Ą├čiger Aufbewahrungsfristen nicht gel├Âscht werden d├╝rfen oder ausschlie├člich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverh├Ąltnism├Ą├čig hohen Aufwand erfordern w├╝rde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Ma├čnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, k├Ânnen Sie von uns Auskunft ├╝ber folgende Informationen verlangen:

  • Zwecke der Verarbeitung,
  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • Empf├Ąnger oder Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empf├Ąngern in Drittl├Ąndern,
  • falls m├Âglich die geplante Dauer, f├╝r die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht m├Âglich ist, die Kriterien f├╝r die Festlegung der Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r den Datenschutz,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verf├╝gbaren Informationen ├╝ber die Datenherkunft,
  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling und aussagekr├Ąftige Informationen ├╝ber die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • ggf. im Fall der ├ťbermittlung an Empf├Ąnger in Drittl├Ąndern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission ├╝ber die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen dar├╝ber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.
    7.2 Berichtigung und Vervollst├Ąndigung
    Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, k├Ânnen Sie von uns die unverz├╝gliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollst├Ąndigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten k├Ânnen sie die Vervollst├Ąndigung verlangen.

L├Âschung

Sie haben ein Recht auf L├Âschung (ÔÇ×Recht auf VergessenwerdenÔÇť), sofern die Verarbeitung nicht zur Aus├╝bung des Rechts auf freie Meinungs├Ąu├čerung, des Rechts auf Information oder zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im ├Âffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gr├╝nde zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Rechtfertigungsgrundlage f├╝r die Verarbeitung war ausschlie├člich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir ├Âffentlich gemacht haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht ├Âffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet.
  • Die L├Âschung der personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf L├Âschung besteht, wenn die L├Âschung im Falle rechtm├Ą├čiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverh├Ąltnism├Ą├čig hohem Aufwand m├Âglich und Ihr Interesse an der L├Âschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer L├Âschung die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung.

Einschr├Ąnkung der Verarbeitung

Sie k├Ânnen von uns die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gr├╝nde zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschr├Ąnkung kann in diesem Fall f├╝r die Dauer verlangt werden, die es uns erm├Âglicht, die Richtigkeit der Daten zu ├╝berpr├╝fen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtm├Ą├čig und Sie verlangen statt L├Âschung die Einschr├Ąnkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht l├Ąnger f├╝r die Zwecke der Verarbeitung ben├Âtigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigen.
  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gr├╝nde gegen├╝ber Ihren Gr├╝nden ├╝berwiegen.

Einschr├Ąnkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschr├Ąnkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie dar├╝ber zu unterrichten.

Daten├╝bertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Daten├╝bertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Daten├╝bertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeintr├Ąchtigt werden: Sie k├Ânnen von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu ├╝bermitteln. Soweit technisch machbar, k├Ânnen Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen ├╝bermitteln.

Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im ├Âffentlichen Interesse oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch f├╝r ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gest├╝tztes Profiling.Nach Aus├╝bung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir k├Ânnen zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen. Sie k├Ânnen jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch f├╝r ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Aus├╝bung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr f├╝r Zwecke der Direktwerbung verwenden. Sie haben die M├Âglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerkl├Ąrung aufgef├╝hrte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtm├Ą├čigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht ber├╝hrt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschlie├člich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, k├Ânnen Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r den Datenschutz einlegen, die f├╝r den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder f├╝r den Ort des mutma├člichen Versto├čes zust├Ąndig ist.

Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerkl├Ąrung

Diese Datenschutzerkl├Ąrung hat den Stand vom 01.01.2020. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerkl├Ąrung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern oder an ge├Ąnderte Beh├Ârdenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.